Forellenhof Steckenborn
Therapie- und Schulungszentrum für Familien


Aktuelles

 

 

Wir möchten Sie gerne auf dem aktuellen Stand bezgl.  Mithilfetermine, Tiergeburten,  Angeboten und Veränderungen halten.

Schauen Sie gerne öfters hier vorbei!


Aus aktuellem Anlass:
Aus Rücksicht und zur Wahrung der Privatsphäre vieler kleiner und großer Besucherinnen und Besuchern aus beschützenden Wohngruppen  bzw. Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen finden Sie auf unserer Homepage mehr Fotos der vier- und zweibeinigen Therapeuten als von den strahlenden Gästen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis!



Unverhoffter Zuwachs

Unverhofft kommt oft! Seit dem 11.05. bereichert ein mutterloses Kitz den Forellenhof und hält das Team, allen voran, Monika Krout Tag und Nacht gut auf Trab. Im Wald panisch schreiend gefunden, wird das kleine Bambi im 2-3 Stundentakt mit der Flasche groß gezogen. Die mütterliche Sorge, Körperpflege, Essensstimulation und Aufsicht ist direkt von der Hündin Luna übernommen worden als wäre es eines ihrer Welpen.  Nachdem versucht wurde das kleine Kitz bei einer Wildstation unterzubringen, waren diese froh, dass durch die Unterkunft im Wald auf dem Hof , das Kleine gut versorgt ist. Sie werden zwar mit Rat und wenn nötig mit Tat zur Verfügung stehen, aber da es derzeit eine Menge mutterloser Kitze gibt, ist man dort um jedes gut versorgte Kitz glücklich.

Leider ist oft das Problem, dass Menschen gerade im Wald ein Kitz alleine finden und glauben, dass die Ricke (Mutter) nicht mehr auftaucht. Dem ist bei dem größten Teil der Fälle nicht so! Die Kleinen können auch einige Stunden alleine im hohen Gras oder an ähnlichen Orten verweilen, bis sie weiter gefüttert werden. Darum ist es ganz wichtig in Ruhe abzuwarten, evtl. ein paar Stunden später nochmal zu schauen, ob das Kitz immer noch alleine ist und kläglich schreit oder, ob die Mutter es eventuell umgesiedelt hat.

Aber niemals in solchen Situationen das Kitz mit den Händen berühren, da es dann keine Chance mehr hat, dass die Mutter es annimmt!


Natürlich ist Bambi inzwischen der kleine Star bei den Kinder- , Wohngruppen und Besuchern, aber da es noch ganz viel Ruhe benötigt, wird es nur in den Fütterungszeiten im Gehege von den Hunden und Monika Krout besucht.



Helfertag am 13.04.2024 ein voller Erfolg

Wow, das war umwerfend. Die vielen Helferinnen und Helfer haben es geschafft bei strahlendem Sonnenschein, guter Stimmung, leckerem Essen den Forellenhof wieder für Kinder und Tiere sicherer und schöner zu machen.
Der Staketen- und Weidenzaun wurde geduldig neu gesetzt und erweitert, Brücken mit Törchen gesichert, die Gartenanlage eingezäunt, damit  die Vierbeiner nicht am demnächst frisch sprießendem Grün naschen.
Das Hühner- und Pfauengehege wurde von oben mit Wellblech wettersicherer abgedeckt. Das Dach der Hütte auf der oberen Eselwiese abgedichtet. Der Eselplatz und der Offenstall auf dem Forellenhof neu bearbeitet. Das Floß  für die Kinder neu aufgebaut.
DANKE, DANKE, DANKE für Eure Zeit, Euren Einsatz und Eure stete Unterstützung!



 

  • 20240413_165733
  • 20240413_165516
  • 20240413_165612
  • 20240413_162816
  • 20240413_165056
  • 20240413_165120
  • 20240413_170238
  • 20240413_162620
  • 20240413_165842
  • 20240413_165631




Ein wunderschöner Kindertag mit 18 Gästen ist schon wieder vorbei

Wir konnten eine lange Wanderung mit den Youngster-Esel Manu und Pablo machen, unterwegs auf Stammberge klettern, Hügel runterkullern, auf Naturthronen zu den vorbeiflanieren Eseltracks sprechen und noch vieles mehr.
Andere  betätigten sich kreativ, bemalten Blumentöpfe, die im Anschluß  mit Blumensamen versehen wurden, damit demnächst noch nachhaltige Erinnerungen zu Tage kommen. Boote aus Korken wurden gebaut, die im Bach Wettrennen gegen einander führten. Forellen  gefüttert, Hunde gestreichelt, Pfauen bewundert, Hunde gekuschelt und über Esel viel gelernt. Floßfahren war wie immer der Hit. Der ein oder andere musste allerdings davon abgehalten werden ins Wasser zu springen😉🫣
Ein toller Tag ging viel zu schnell zu Ende.🌞


Pause mit Manu
Pause mit Manu
Wiesenkullern
Wiesenkullern
vor ddem Hochsitz mit PAblo
vor ddem Hochsitz mit PAblo
Kinder mit Pablo
Kinder mit Pablo
Klettern
Klettern
Kreativecke
Kreativecke
Künstlerische Ergebnisse
Künstlerische Ergebnisse
Kunstvolle Produkte
Kunstvolle Produkte
Flossfahrt
Flossfahrt
Hühnerstreicheln
Hühnerstreicheln
Krorkbootrennen im Bach
Krorkbootrennen im Bach
mit viel Herz
mit viel Herz



3-2-1........bald ist es soweit, 15 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

werden den Wald mit uns erkunden, den Eselführerschein machen. Unsere Spezialisten unter den Stammbesuchern dürfen wieder misten ;), wir pflanzen, säen, toben und Vieles mehr.

Der Osterferienkindertag im Wald auf dem Forellenhof bietet besonderen Kindern und ihren Geschwistern oder Freunden, die Möglichkeit Neues aus der Natur kennen zu lernen, Vertrauen aufzubauen, Mut zu beweisen, Freundschaften zu schließen und Vieles mehr.

Wir freuen uns auf Euch!!

  • Pablo und Manu
  • Luna
  • Hühner
  • Tarzan
  • IMG-20240324-WA0010
  • Hahn
  • IMG-20240324-WA0002



 


4. Helfertag am 13.04.2024

Samstag, den 13. April, ab 12 Uhr

Schon wieder ist es soweit,  diesmal haben wir gewartet bis die Tage länger und freundlicher sind um mit Euch den Forellenhof wieder Familien-, Kindergruppen- und Besuchertauglich zu machen. Die Wasserfälle der vergangenen Wochen haben ihre Spuren hinterlassen und auch wenn schon zahlreiche Wohngruppen und andere Gäste die Eifelatmosphäre, den Hof und seine zutraulichen Bewohner genießen durften, ist es Zeit Ordnung zu schaffen.

 Für alle hilfsbereiten Menschen, egal ob groß oderklein, ob jung oder "Best Ager"  und jeden, der die Arbeit des Forellenhofes unterstützen möchte, finden sich Aufgaben.

Mit viel Spaß können wir gemeinsam

- Zäune , wie immer :), reparieren - die Ziegen büchsen sonst weiter aus ;)

 - Brücken weiter aufbauen

- das Floß überarbeiten

- Gartenanlage jäten und anlegen, Blumen säen, die Kräuterspirale überarbeiten, Gartenmöbel sommerfrisch herrichten

- Netze über die  Forellenteiche neu spannen und Flicken

- Poitous ordentlich bürsten und pflegen, Esel, Ziegen, Schafe, Lämmer und Hunde kraulen und verwöhnen, Forellen gefüttern , Hühnerhaus putzen                      

und vieles mehr.

Für das leibliche Wohl ist, wie stets, gesorgt, gute Stimmung ist auch ausreichend vorhanden und dankbare Tiere schauen Euch gerne zu.
Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit Euch, bitte anmelden, damit wir planen können....wie immer natürlich ohne Handys, Bluetooth , GPS-Trackern oder ähnlich strahlenden Geräten. Auch neue Interessierte begrüßen wir gerne!
Anmeldung gerne unter monikrout@gmail.com oder über die Hompage






In den letzten Wochen standen mehrere medizinische Eingriffe an

Nora benötigte permanente Hilfestellungen, Physiotherapien und Aufrichthilfen

Pablo und Manu wurden kastriert, damit sie in der Eselherde und in der therapeutischen und bei den tiergestützten Interventionen nicht von ihren Hormonen geleitet werden und überschwänglich und unzufrieden werden. Beide haben es gut vertragen und standen schon nach zwei Stunden wieder auf den Beinen.  Danke an  Dr. Jacobs aus  der Praxis Dr. Westerkamp!

Pedro leidet seit einiger Zeit an einem gutartigen Tumor, der ihn aber so stark stört, dass dieser entfernt werden muß,.  Pedro wird nach der Abheilung wieder entspannt für die Hippotherapien eingesetzt werden können

Zwei, der neugeborenen Lämmer haben es dieses Jahr bedauerlicherweise nicht geschafft den Forellenhof zu bereichern.  Bisher tobt nur das 15.03. geborene Böckchen durch das Gelände!




Lange erwartet, jetzt ist klar....
Ferientag auf dem Forellenhof!
am

05.April     13:00  - 17: 00 Uhr

bietet der Forellenhof-Steckenborn e.V.  einen Ferientag auf dem Hof, im Wald, am Bach und auf dem Forellenteich für
Kinder ab 6 Jahre.


Nachdem die Esel geputzt sind machen wir uns auf den Weg mit Pedro, Lotte und den Fohlen um den Wald zu erkunden. Die Kinder lernen die Esel zu führen und vieles Wissenswertes über die Langohren. Auf dem Hof wird sich gestärkt und erfrischt. Das Nachmittagsprogramm ist wetterabhängig  Flossfahrt auf dem Naturteich, Tipibau, den Sinnesgarten neu bepflanzen , toben, verstecken, basteln ist alles möglich und abhängig vom Alter und Interesse der einzelnen Kinder.
Kinder ohne Eselführerschein erhalten diesen am Ende des Tages!
Das Angebot können wir  durch Spenden kostenfrei halten!


Anmeldungen hier über Kontakte oder 02473/3330



Spenden an den gemeinnützigen Förderverein Forellenhof e.V.

Liebe Förderer, vielen, vielen Dank für Ihre Spenden. Sollten Sie 2023 Spenden überwiesen haben und erhielten noch keine Spendenquittung, ist der Grund die fehlende Anschrift bei der Überweisung. Bitte teilen Sie uns diese, im besten Fall mit Zeitpunkt der Spende, mit.


Spendenübergabe Januar 2024


Trotz vieler Widrigkeiten, wie entwurzelte Bäume, die ein Vordach zerstörten, Stürme und Wassermassen startete das Jahr 2024 mit einem netten Besuch von Silke Bergs und Nadine Thomas, die zum zweiten Mal  in Vertretung einen Scheck über eine Spende der  ETL- Stiftung Kinderträume und der WNL Women´s Networking Lounge, einem Netzwerk von Frauen für starke Frauen in der Medizin an Frau Dr. Monika Krout, überreichen durften. Die Spende wird für den Aufbau der Brücken, dem Eselplatz und der Betreuung von Familien und  den Kindergruppen eingesetzt. Vielen Dank für die Anerkennung unserer Arbeit vor Ort!


Jahresrückblick 2023

Ein buntes Jahr geht zu Ende, mit vielen Begegnungen, Besuchen, Höhen und Tiefen, Abschieden und Begrüßungen.
Nach einem kalten und langem Winter konnte ab März wieder alles wachsen und sprießen, die Schafe vermehrten sich, die Esel, Ziegen und alle anderen genossen die ersten Sonnenstrahlen und die Wärme.
Die Kindertage wurden wieder durchgeführt und Reittherapie angeboten. Kindergruppen erfreuten sich an den Begegnungen mit den Tieren. Menschen in herausfordernden Situationen durch Stress oder Erkrankungen konnten auftanken, mentale Unterstützung erhalten oder fanden Ablenkung durch die tiergestützte Intervention der Esel.
Wir danken allen, die auch in diesem Jahr durch ihre Spenden, ehrenamtliche Hilfe, Tierpatenschaften und Zuwendungen  ideeler und materieller Art die wertvolle Arbeit des gemeinnützigen Förderverein Forellenhof e.V. unterstützt haben und freuen uns auf weitere Begegnungen mit Euch.


  • photocollage_202310485121429
  • 20230124_154144
  • 20230124_152211
  • FB_IMG_1684860997499
  • 20230325_152135
  • FB_IMG_1684861420043
  • FB_IMG_1684861382752
  • 20230719_171950
  • 20230403_170459
  • 20230603_174450
  • 20230624_142333
  • Pedro und Lotte 072023
  • Kinderferientag Eselputzen I
  • Kinder mit Lotte und Pedro 072023
  • Kinderferientag 2



Neuzugänge der Zwergeselfohlen Pablo (Blaumann) und Manu

Am 07. Dezember wurde die  beiden 5 Monate alten Hengstfohlen von einem Tierschutzhof in Niedersachsen nach einem Hilfeaufruf übernommen. Die Beiden hatten bis sie auf dem Forellenhof ankamen eine wahrliche Odysee hinter sich. Nachdem sie viel zu früh von den Müttern entfernt wurden (Esel sollten in der Regel ein Jahr bei ihren Mütter bleiben dürfen) wurden sie in den Niederlanden auf einem Viehmarkt angeboten. Da sie aber keiner wollte, war die nächste Station ein Schlachthof.  Hier erbarmte sich dann ein netter Mensch, kaufte sie der Fleischverwertung ab und brachte sie dann zu Love, Hope & Faith e.V. , die sich aber hauptsächlich um gerettete Pflerde kümmern und keine Kapazitäten für junge Esel hatten.

Astrid Siemens und Ulli Rattay erfuhren von dem Schicksal der Kleinen und spendeten die Übernahmekosten der Beiden mit dem Hintergrund, dass sie nachgelungener Integration in die bestehende Esel-Gang und intensivem Training in die tiergestützte Therapie für Kinder und Familien eingesetzt werden können.   Vielen Dank  den Beiden, da sie auch noch  in ihrem Weihnachtsgruß an Freunde und Bekannte liebevoll um Spenden für die Tiere des gemeinnützigen Förderverein Forellenhof e. V.  baten. Ein ganz großes Dankeschön geht aber auch an Louis, der die Fahrt von fast 12 Stunden auf sich nahm um Pablo und Manu zu holen  und mit seiner Frau immer eine zuverlässige und selbstlose Unterstützung ist, egal, ob Helfertage, Notsituationen. ...Louis ist da.

Pablo, der Größere der beiden Langohren ist inzwischen schon mutiger, nimmt nach einer Woche Aufenthalt Kontakt zu den Menschen auf und ist sehr neugierig. Manu dagegen ist noch weitaus vorsichtiger und zurückhaltender, allerdings ist auch unklar, was sie bis zu ihrem Ziel Forellenhof alles mitgemacht haben.  In die Eselgruppe haben sie sich schnell integriert, erfahren hier auch durch die Alt-Mütter Gaya und Fado Erziehung, da wird schon mal geknufft, im Nacken gepackt oder kurz angetreten wenn die Kleinen zu aufdringlich erscheinen.   Nach zwei Wochen wurde probeweise unter Begleitung von Pedro und Lotte der erste Spaziergang, aussen am Grundstück, gewagt. Auch wenn halftern noch gewöhnungsbedürftig ist, waren die ersten Meter schon passabel. Vertrauen muss wachsen und Sicherheit braucht Zeit, diese wird ihnen ausreichend zugestanden, bevor sie im Frühjahr dann mit den Anderen die Kinder freudig begrüßen dürfen.


Erfolgreicher Helfertag im Oktober

Vielen Dank dem unermüdlichen Einsatz von vielen Helferinnen und Helfern! Die Netze der Forellenteiche wurden wieder neu gespannt , so dass der Fischreiher keine Chance mehr hat. Am Pfauenhaus konnte die Plane zum Sturm- und Wetterschutz fertig befestigt werden. Der Gemüsegarten wurde winterhart vorbereitet. Mit den letzten Kürbissen aus eigenem Anbau gab es eine leckere Kürbis- Ingwersuppe um alle Unterstützenden bei Kräften zu halten. Die Voliere wurde gedämmt und Zäune repariert und neu gesetzt. Das Dach des Hühnerhauses repariert und eine Bank am Bach gebaut.  In der Motorikecke der Kinder wurden noch neue Baumstämme zum Balancieren gelegt.

Nicht zu vergessen die, durch  das Hochwasser, zerstörte Brücke, welche in wochenlanger Aufbauarbeit von Ralf Böse schöner als vorher, die Ufer am Bach verbindet.



3. HELFERTAG AM 21.10.2023

Wir freuen uns über alle helfenden Hände, die das Gelände mit uns wintertauglich machen wollen. 

Zäune müssen, wie immer :), repariert ,  Holz gehäckselt, Brücken weiter aufgebaut, Gartenanlage wintertauglich , Poitous ordentlich gestriegelt, Esel gekuschelt, Hunde gekrault und vieles mehr gemacht werden. Für das leibliche Wohl ist, wie stets, gesorgt, gute Stimmung ist auch ausreichend vorhanden und dankbare Tiere schauen Euch gerne zu.

Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit Euch, bitte anmelden, damit wir planen können....wie immer natürlich ohne Handys, Bluetooth , GPS-Trackern oder ähnlich strahlenden Geräten. Auch neue Interessierte begrüßen wir gerne!

Anmeldung gerne unter monikrout@gmail.com oder über die Hompage



Kinderferientag im Oktober


Ein wundervoller letzter Ferientag mit kreativen, abenteuerlustigen, interessierten und tollen Kindern ging am Lagerfeuer zu Ende. Es wurde geklettert, gegrillt, gebastelt, gemistet, wilde Wasser per Floß bewältigt, Tiere versorgt und Lotte und Pedro von @Eseltouraachen.de über den Schmugglerpfad zum Hof geführt.
Danke auch an die Unterstützerinnen des Tages!


  • Kinderferientag 2
  • Kinderferientag 3
  • Kinderferientag
  • Kinderferientag 4
  • Kinderferientag 5
  • Naturprojekt Kinderferientag
  • Lagerfeuer Kinderferientag



Herbstferienzeit beim Kindertag auf dem Forellenhof!

Wir freuen uns auf die vielen Besucher, die am 13.10.2023 den Forellenhof und Umgebung unsicher machen werden.  Geplant ist nach einer Tour mit den Eseln durch den Wald, zu basteln, Tiere füttern und verwöhnen,  Floß fahren, Lagerfeuer und vieles mehr.                                            

Der Kindertag ist Dank Spenden wieder kostenfrei und findet von 13:00 - 18:00 Uhr statt.                        


Leider ist der Tag schon AUSGEBUCHT, aber weitere Angebote werden folgen, alle Kinder die sich schon im Sommer angemeldet  haben,  sind wieder dabei.   Wir freuen uns auf Euch!



Kinderferientage auf dem Forellenhof

  • Überleiten der Tiere mit Mara
  • Kinder mit Lotte und Pedro 072023
  • Kinderferientag IV 072023
  • Kinderferientag V
  • Kinderferientag VI
  • Kinderferientag VII
  • Kinderferientag VIII
  • Kinderferientagt II 072023
  • Kinderferientag Eselputzen I
  • Kinderferientag IX
  • Kinderferientag Lotte schminken 072023
  • Dammbau 072023
  • Kinderferientag 072023
  • Kinderferientag Pedro führen 072023
  • Pedro und Lotte 072023


Bei durchwachsenem Wetter hatten 10 Kinder am integrativen Kinderferientag die Möglichkeit Esel und ihre Besonderheiten, in Kooperation mit #eseltouraachen,  kennenzulernen. Erst durften alle anderen Esel, Ziegen und Schafe auf die Tageswiese gebracht werden, bevor für Lotte und Pedro der „Wellnesstag “ startete. Nach ordentlichem Putzen und Massieren wurden sie auf ihrem Lieblingsweg, mit ausreichend Disteln, Brombeersträuchern und allem was das Eselherz begehrt, von den 6-10jährigen geführt. Nach einer kurzen Pause, in der auch die Kinder Brombeeren und Himbeeren von den Sträuchern naschen konnten, ging es hoch über den Schmugglerpfad in Richtung Hof. Wassermassen zwangen dann die Zwei- und Vierbeiner Unterschlupf zu suchen und erst einmal eine ordentliche Mittagspause zu machen. Manche ließen sich aber nicht davon abbringen, das Nass von oben mit dem Nass von unten zu verbinden und im Bach Dämme zu bauen, Totholz für Insektenhotels zu schichten oder mit Begeisterung die Ställe zu misten. Während der Himmel aufklarte konnten Lotte und Pedro dann die Massage in Form von Bemalen mit Fingerfarben genießen. Lotte sollte zum Tigeresel rechtsseitig mutieren und links zum Geparden, natürlich wie es ihr gebührt, mit goldener, abwaschbarer Farbe. Pedro dagegen, passend zu seiner Hippiefrisur erhielt Herzen, Blümchen und Häschen zur Zierde. Parallel nutzen die anderen die trockene Zeit um mit dem Floß über den Schwimmteich des Forellenhofes zu schippern. Zum Abschluß erhielt jedes Kind noch einen Eselführerschein und ein Polaroid mit „seinem “ Esel. Nach dieser tollen Resonanz im Nachgang haben wir uns entschlossen am 13.10.2023 nochmals einen Kinderferientag anzubieten. Weitere Infos werden zur gegebener Zeit unter www.forellenhof-steckenborn.de oder auf den jeweiligen Facebookseiten zu finden sein.


Wir danken an allen Spendern, die den Kindern diesen Tag ermöglicht haben!


FERIENTAGE AUF DEM FORELLENHOF

07.Juli      von 11:00 - 18:00 Uhr      Ausbebucht                 

 21.Juli     von 11:00 - 18:00 Uhr       Ausgebucht     

 und am    

28.Juli     von 11:00 - 18:00 Uhr    Ausgebucht

finden Ferientage auf dem Hof, im Wald, am Bach und auf dem Schwimmteich für Kinder ab 6 Jahre mit und ohne Handycap, statt.

Nachdem die Esel geputzt sind, die Schafe, Ziegen und die großen Esel Nora, Gaya, Fado, LeBron und Fiona auf die obere Wiese gebracht wurden machen wir uns mit Pedro und Lotte auf, den Schmugglerpfad zu erklimmen, Naturschätze zu bergen und die Stimmen des Waldes zuzuordnen. Die Kinder lernen die Esel zu führen und und viel Wissenswertes über die Langohren und die Natur.  Auf dem Hof wird sich im  Anschluß gestärkt und erfrischt. Das Nachmittagsprogramm ist wetterabhängig, wir werden mit unseren Fundstücken basteln, planschen am Bach, Floss fahren auf dem Naturteich, Tipi bauen , toben, verstecken und vieles mehr anbieten.

Am Ende des Tages erhält jedes Kind einen Eselführerschein.


VIELEN DANK AN DIE SPENDERIN, die ermöglicht, dass alle Kinder KOSTENFREI an der Freizeit teilnehmen können.

Die Kosten belaufen sich auf 30€/pro Tag.                                                                             

Anmeldungen und weitere Informationen   unter 

 monikrout@gmail.com



04.06.2023

 Die Reise über den Mississippi

Nach der spannenden Geschichte des Vorbildes Tom Sawyer durften die Kinder mit viel Hilfe von Lukasz aus  Stämmen und Reusenschwimmern ein Floß bauen. Drei Stunden später, mit Unterbrechungen durch schwimmen der Mutigen im kalten Teichwasser und einer Wasserbombenschlacht, konnte das tolle Floß unter Beteiligung der Erwachsenen zu Wasser gelassen werden und die Jungfernfahrt über den  kleinen Mississippi  starten.  Ausgerüstet mit Schwimmhilfen und Sitzkissen hätte die Fahrt noch stundenlang weitergehen können, aber irgendwann ist auch das schönste Abenteuer mal zu Ende. :)



02.06.2023

Wegen Erkrankungen kann das geplante Quadfahren zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht stattfinden,

ein attraktives Alternativprogramm mit Traktorfahren und Kinderüberraschungsaktivitäten wird dennoch stattfinden.


IN Planung

Quadkinder.com   https://www.quadkinder.com/   bietet mit dem Forellenhof einen Wünsch-Dir-Was-Tag an.  Die Kinderwerden beim Quadfahren mit Helm ausgestattet und sind natürlich, wie auch auf dem Hof versichert.



Weitere Details folgen!



13.Mai.2023

Erfolgreicher 2. Helfertag!

Bauen, alte Äste in schwindelnder Höhe entfernen, Wege ausbessern, Hecken schneiden, Treppen neu aufbauen, häckseln, Forellen umsetzen und vieles mehr wurde zwischen Sonnenschein und Gewittergrollen geschafft.  Der Barfussweg und die Motorikecke konnten mit dem Gehäckselten weiter ausgebaut werden und das Weidenzelt schlägt langsam Wurzeln und wird von den Kinder weiter gestaltet. Der Sinnesgarten wird im grüner und bunter und die Blumenwiese um das Gewächshaus wurde planiert, gesät und eingezäunt, damit die vierbeinigen Nasch(schafe)katzen nicht vor dem Blühen alles vertilgen und die Insekten ausreichend beobachtet werden können.


Herzlichen Dank an die vielen Helfenden, hier möchten wir uns auch nochmal explizit bei der Firma Garten- und Landschaftsbau Böse aus Simmerath für das große Engagement , die fachliche Begleitung und Unterstützung mit personellem und technischen Einsatz  zu allen möglichen und unmöglichen Zeiten  bedanken.


20.04.2023

KINDERSAMSTAGE AUF DEM FORELLENHOF

Endlich können wir wieder loslegen, nachdem es lange keine Kindersamstage mehr gab, werden wir im Mai wieder starten.

Jeden

1. und 3. Samstag im Monat für Kinder ab 5 Jahren von 15:00 - 18:00 Uhr                                 gestartet wird am 06.Mai

Spielen im Wald, Traktor fahren, Esel, Schafe und Ziegen kuscheln und bei Regenwetter basteln, bauen mit Naturmaterialien, Holz, Federn, Blätter, Schiefer, mit allem was uns die Umgebung im nahen Umfeld des Hofes bietet. Die Eltern dürfen die Zeit für sich nutzen zum Spaziere oder zum gemütlichen Niederlassen und Auftanken auf dem weitläufigen Gelände.

Die Teilnahme ist kostenfrei, über Spenden für Tierfutter, Heu, etc.  nehmen wir dennoch gerne an.

Anmeldungen bitte unter 02473/3330, aufgrund von technischen Problemen bitte immer kurz hintereinander zweimal anrufen ;) oder unter Monikrout@gmx.com

Wir freuen uns auf Euch und auf tolle Nachmittage!






07.04.2023

SAVE THE DATE

2. HELFERTAG auf dem Forellenhof!

13.Mai. ab 12 Uhr

Gemeinsam graben im neuen Gemüsebeet, Zäune ausbessern, Motorikbereich für die Kinder weiter ausbauen und noch Vieles mehr in Gesellschaft der kunterbunten Tiergemeinde. Für Getränke und Stärkung ist gesorgt. Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit Euch, bitte anmelden, damit wir planen können....wie immernatürlich ohne Handys, Bluetooth oder ähnlich strahlenden Geräten.  Auch neue Interessierte begrüßen wir gerne!


März 2023

Das erste Lämmchen von nachfolgenden 5 weiteren wurde in den frühen Morgenstunden geboren und hüpfen nach ein paar Stunden bereits neben seiner Mutter Lara über den Hof.




Dezember 2022

Wir wünschen allen Freunden, Förderern, Familien und Ehrenamtlern ein gutes und gesundes neues Jahr und möchten uns  bedanken für die zahlreichen Unterstützungen im vergangenen Jahr.

Vielen Kindern konnten  wir damit Hippotherapien mit unseren Eseln anbieten, Entlastung und Krisenintervention in Familien durchführen  und Naturschulungen für Kitas  arrangieren.

Therapeutische Erfolge und das Strahlen der Kinder  war  der  schönste Lohn für unsere Zwei- und Vierbeiner.

  • FB_IMG_1684861010041
  • FB_IMG_1684860982707
  • FB_IMG_1684861287332
  • FB_IMG_1684861309450
  • FB_IMG_1684861372737
  • FB_IMG_1684861332757
  • IMG_7931 (2)



 November 2022

Nachwuchs bei  Luna und Balu

9 wuselige  Alt-Deutsche Hütehundwelpen bereichern und beschäftigen alle auf dem Forellenhof


 



Juni/Juli 2022

Die Kindergruppen werden von den Tieren des Forellenhofes freudig erwartet und begrüßt.  Erst noch in gebührenden Abstand, aber schnell mit großem Vertrauen in die Hofbewohner werden Freundschaften geschlossen. Unter Aufsicht von Balou und Luna kommen die Kindergartenkinder den großen Langohren ganz nah und erhalten von Monika Krout und David viele kindgerechte Informationen zu den weiterem Vier- und Zweibeinern.  Die flauschigen Laufentenküken und die kuscheligen Lämmer sind bei den Kleinen der Renner.  Die tollen Farben beim Radschlag des Pfauenmännchens begeistern die Kindergartenkinder, sie können nicht genug bekommen von  diesen Eindrücken. Beim Picknick ist dann klar, sie werden wiederkommen!

Kinderaktionen auf der Kräuterwiese
IMG_7912 (2)
IMG_7912 (2)
IMG_7901 (2)
IMG_7901 (2)
IMG_7829 (3)
IMG_7829 (3)
IMG_7753 (2)
IMG_7753 (2)
DSCF3970 (2)
DSCF3970 (2)
DSCF3977 (2)
DSCF3977 (2)
IMG_7714 (2)
IMG_7714 (2)
IMG_7932 (2)
IMG_7932 (2)
IMG_7931 (2)
IMG_7931 (2)



März/ April 2022

Das tierische Kinderzimmer ist  mit fünf Lämmern und zwei Zicklein lebhaft aktiv. Gerade die Zicklein mit ihrem Klettertalent und ihrer Neugierde halten alle in Bewegung. Das wilde Duo springt auch schon mal über die Lämmer und fordert sie gerne zum Kräftemessen auf.

Interessenten für Tierpatenschaften sind herzlich willkommen!


19.03.2022

Erfolgreicher HelferInnentag auf dem Forellenhof!

Vielen Dank allen helfenden Händen, ob Groß oder Klein, von Nah und Fern!  An einem tollen Tag mit Superwetter, viel Spaß, Schweiss und kribbeligen Momenten wurde vieles geschafft und ein Stück weitergebracht. Zäune repariert und gefährliche Nato-Zäune entfernt, altes Gehölz gefällt und ausgedünnt, das vom Hochwasser und Sturm zerstörte Entenhaus wieder komplett aufgebaut und zu Wasser gelassen. Der Eselstall vergrößert und das Fundament des Gewächshauses erstellt. Der Koordinationsweg mit Stammblöcken vorbereitet. Die durch das Hochwasser zerstörten Brücken waren eine Herausforderung, eine konnte neu errichtet werden, an der Zweiten wurde erst einmal alles freigelegt, weitere Maßnahmen werden noch erfolgen.


  • Aufbau des Entenhauses
  • Brückenaufbau III
  • Brückenabbau
  • Brückenabbau II
  • Nato-Zaunentfernung
  • neuer Gänsestall
  • Rodungsarbeiten
  • Holzstapeln



2021/2022

  • 20211231_131614
  • 20211226_142009
  • 20211226_135611
  • 20211226_135906
  • 20211231_130651
  • 20211231_130428
  • 20211226_141021
  • 20211226_140010
  • 20211226_135238
  • 20211226_135427
  • 20211226_134337



Ein ereignisreiches Jahr mit vielen Gästen, ob Groß oder Klein, ging zu Ende. Viele Begegnungen, neue Freunde und Förderer, durchgeführte und geplante Projekte, Förderpreise, Auszeichnungen,  neue Wege, aber auch Abschiede prägten das Jahr 2021.

Zahlreiche Familien, Kindergruppen und auch Einzelpersonen in herausfordernden Lebenslagen nahmen die Angebote der menschlichen und vor allem tierischen Therapeuten an und kehrten mehrfach wieder. Wir freuen uns alle sie weiterhin auf ihren Wegen unterstützen,begleiten zu dürfen und bedanken uns für das Vertrauen.

Ein großer Dank gilt den Fördernden, den ehrenamtlichen Mitarbeitenden, den Spendenden von Eseltouraachen.de an den Förderverein  und den Unternehmen, wie zuletzt Rossmann und LoveNature im Rahmen des Projektes "NaturKinder 2021", sie alle ermöglichen die Unterstützung von Menschen in besonderen Lebenssituationen.



Auf dem Forellenhof war im goldenen Herbst viel los!


WECHSEL DES EINSATZBEREICHS

Das,  Anfang August geschlüpfte, Hühner-/Hahn-Quartett fand seinen neuen Aktionskreis nahe der Ostsee bei einer Familie in einer Palliativsituation. Der Betroffene sah nach einem Besuch seiner Tochter auf dem Forellenhof Fotos der Geflügelschar und wünschte sich diese kennenzulernen und in seine bestehende Hühner- und Taubenwelt zu integrieren. Nachdem der Wunsch nach einem Hahn wohl Erfolg hatte, vorher war es noch etwas unklar, wurde dieser Hugo getauft und bringt mit seinen Mädels schöne Augenblicke in einen ansonsten schmerzhaften Alltag und fühlen sich sichtlich, trotz Wechsel von Eifelluft zur Meeresbrise, wohl.



Kinderzeit-Ferienzeit

Die Kindergruppe aus dem Kreis Düren verbrachte sogar zwei Tage mit Übernachtung in der Waldschule, in der Waldhütte und im Zelt bei uns.  Auf dem Programm standen Verantwortung für die Versorgung der Tiere übernehmen, ausgedehnte Spaziergänge, toben mit den Welpen Luna und Balu, kuscheln mit den Eseln und Kräftemessen mit dem 5 Monate alten Filou Luca. Trotz feucht-kühler  Nächte konnte der Abend am Lagerfeuer und beim Grillen nicht lang genug sein. Begeisternd ist es zu sehen wie die Kinder die Strukturen im Ablauf auf dem Forellenhof verinnerlicht haben, Sorge für einander und die Tiere übernehmen und ihrem Bewegungsdrang auf dem Grundstück keine Grenzen gesetzt sind. Glücklich und doch ein wenig traurig ging es am folgenden Mittag Richtung Heimat, aber ein erneuter Besuch des Forellenhofes ist in Planung.


Besuch der Gewinner von ESELTOURAACHEN

Die Gewinnergruppen von Eseltouraachen durch das Familienmagazin KingKalli lernten die Tiere, speziell natürlich die 8-köpfige Eselguppe kennen. Eine Mehrgenerationenfamilie aus Heinsberg  durfte im Anschluss an die Wanderung den Forellenhof und seine Vielfaltigkeit in der Natur, Einsatzgebieten und Entspannungsmöglichkeiten bei Waffeln, Kaffee und Saft kennenlernen. Die am Vortag geschlüpften Küken fanden bei den Teenies auffallend Interesse...so weich, so kuschelig und piepsig.   

Die zweite verloste Tour ging an eine Familiengruppe einer Einrichtung für Kinder- und Jugendhilfe in Aachen. Nach beschnuppern der Zwei- und Vierbeiner fand jede(r) schnell die passende Wegbegleitung  und nicht nur Lotte und Pedro spazierten mit, sondern der Junghengst Luca und seine Adoptivmutter Gaya wollten das wilde Treiben begleiten. So zogen alle in Richtung Rursee, kurzer Rast wurde zwischendurch eingelegt um auch die Hochsitze unterwegs einmal auszutesten. Da Pedro inzwischen trainiert ist Kinder bis  20 kg zu tragen, durften die Kleinsten abwechselnd die Welt vom Eselrücken aus beobachten. Die Jungs der Gruppe hatten schell raus, wie sie die Esel führen, bremsen, motivieren konnten und waren sichtlich stolz, die anscheinend sturen Esel in Bewegung gehalten zu haben. ;) . Super gemacht! Der Nachmittag endete mit Grillen, toben mit den Welpen, begutachten und streicheln der kleinsten Küken und wäre es gegangen, hätte das ein oder andere Kind gerne eines der Tiere mit nach Hause entführt. Einem Wiedersehen mit mehr Zeit wird sicherlich, spätestens im kommenden Jahr stattfinden.



Tierischer Zuwachs

Was gehört auf einen einsamen Hof mitten im Wald, wo sich auch ab und an der Fuchs hintraut? Ein Hund, eine Hündin Luna  und da jede/r auch einen Artgenossen zur Seite haben sollte, zusätzlich ein 2. Hund, ein Rüde Balu. Zwar etwas überraschend,  eine Familie mit mehreren Schicksalschlägen musste zeitnah ein zu Hause für ihre elf Bernersennenmischlinge finden, aber schnell schmelzten die Beiden, die Herzen der noch so skeptischen Zweifler. Durch unser Fördermitglied Barbara werden die beiden Wirbelwinde unter Anleitung trainiert und sukzessive zu Therapiehunde ausgebildet.



ESEL-POST




Ein eindrucksvoller Artikel über die Geschichte von Gaya und Luca wurde in der Esel-Post, die Fachzeitschrift der Eselliebhaber , abgedruckt!



 19.09.2021

Die Bewerbung des gemeinnützigen Förderverein Forellenhof e.V.  wurde zur PSD Vereinspreis 2021 angenommen und freigeschaltet unter

https://www.psd-vereinspreis.de/profile/gemeinn%c3%bctziger-f%c3%b6rderverein-forellenhof-e-v/

Jetzt heißt es täglich abstimmen und das mit allen Freunden, Bekannten, Gruppen etc. teilen,  damit mehr Möglichkeiten bestehen Kindern und Familien mit traumatischen Erlebnissen, pflegebedürftigen Kindern  und anderen Herausforderungen des Lebens zu unterstützen und ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf Zeit zu bieten.


September 2021


Alles wächst und entwickelt sich auf dem Forellenhof, der kleine, große Rowdy Lucca LeBron, die zarte Fiona und die Hühnerschar.  Fado läßt sogar zu, dass sie parallel als Milchquelle für die Poitoufohlen genutzt wird und erträgt dieses zur Freude aller kleinen und großen Gäste mit einer stoischen Geduld.



August 2021

Riesengroße Freude über die Anerkennung und Spende der ETL- Stiftung Kinderträume und der WNL Women´s Networking Lounge, einem Netzwerk von Frauen für starke Frauen in der Medizin, vertreten durch Frau Silke Bergs und Frau Nadine Thomas.  Die großzügige Zuwendung wird investiert in den Holzkauf um die Waldschule durch einen Staketenzaun zu sichern, Brücken, welche durch das Hochwasser zerstört wurden wieder aufzubauen und die Terrasse, auf der überdacht Schulungen stattfinden durch einen neuen Holzzaun zu sichern. Die Spende hilft sehr die Schäden des verheerenden Hochwassers aus den drei zusammenfließenden Bächen auf dem Grundstück wieder zu reparieren und den Kindergruppen und Tieren eine sichere Umgebung zum Wohlfühlen zu bieten. Vielen Dank!




20.08.2021

Alles wächst und gedeiht auf dem Forellenhof. Die zwei Wochen alten Küken wachsen rasant schnell und zeigen schon Ansätze ihres zukünftigen Gefieders. 

Die Kräuterspirale konnte gestern mit den ersten Kräutern bepflanzt werden und wird in den nächsten Tagen vor den großen vierbeinigen Gourmets  durch einen Zaun geschützt. Im unteren Bereich werden dann spätestens im kommenden Sommer essbare Blüten ihren Platz finden, so dass der Geruch- und der Geschmacksinn der Kinder im Garten der Sinne  geschult und angesprochen werden kann.  

Das nächste Projekt- Barfußweg- befindet sich in der heißen Phase der Planung. Gerne werden dafür Muscheln und Weinkorken angenommen.

06.08.2021

 

Nachwuchsprobleme gibt es auf dem  Forellenhof nicht. Bei einem Experiment mit dem Inkubator zum Bebrüten von Hühnereiern, schlüpften seit Freitagmorgen Peu-a-Peu 4 Küken, die zur Zeit noch unter der Wärmelampe im Haus ihren sicheren Aufenthaltsort haben und in der kommenden Woche  tagsüber ins Außengehege umsiedeln.


05.08.2021

Plötzlich war sie da, stand schon bei den anderen Langohren als hätte sie immer schon dazu gehört, allerdings nur kurz, denn ihre langen Beine hatten kurz nach der Geburt noch nicht die Kraft......die kleine, große Eselin.

Mutter und Tochter sind topfit, kuscheln viel und werden nur zum eigenen Schutz nachts noch separiert. Tagsüber sind sie unter Aufsicht wieder bei der Herde und der inzwischen schon recht stattliche Lucca erfreut sich über eine weitere Milchquelle, die ihm immer mehr von seiner Adoptivmama verwehrt wird. Schon am zweiten Tag gibt es kein Halten mehr für die kleine Poitoueselin, liebt ihre Mutter eher das gemütliche Grasen rast sie bereits hinter allen Zweibeinern her und genießt es von den Kindergruppen geherzt, gekrault und verwöhnt zu werden. Dazwischen fällt sie kurz über ihre Beine um sich dann im Gras niederzulassen und wie bei Babys üblich in einen tiefen Schlaf zu fallen und weitere Kraft zu sammeln.






















31.07.2021

Der Bau der Kräuterspirale und die Vorbereitungen zum Barfußpfad im Sinnesgarten bei der Waldschule sind im vollem Gange!


26.07.2021


Ziegenmelken hat zu 50% heute mit den Kindern einer Wohngruppe aus dem Kreis Düren stattgefunden, die 2. Hälfte der Ziegen wird dann in den kommenden Tagen erleichtert, so dass ein Gesamtergebnis bis Ende der kommenden Woche vorliegt. Nach einer Einweisung und Vorstellung der Hoftiere wurden die Ziegen angelockt und zwei Gruppen teilten sich zum Melken auf. Was eigentlich vollkommen einfach aussah stellte sich in Praxis für die Kinder als Herausforderung dar. Doch langsam kam es zum Melkerfolg , so dass ein überraschendes Tagesergebnis nach einer knappen Stunde vorlag. Dieses wird natürlich  noch nicht verraten. Die Ziegenmilch wurde dann gut gekühlt mitgenommen um dort den Versuch zu starten Ziegenkäse herzustellen. Nach dem Ziegenmelken kühlten sich die Kinder in dem Naturbecken beim Schwimmen und Paddeln ab. Ein baldiges Wiedersehen ist schon in der Planung.


25.07.2021


Wider Erwarten konnte, entgegenen der verbreiteten Unwetterwarnungen,  gestern der Esel-Sponsoren"lauf" bei wunderschönem Sonnenschein erfolgen.  Für alle Teilnehmenden ein Riesenspaß und toller Erfolg, da wurden  Kräfte gemessen , der Wald im Galopp unsicher gemacht oder gemütlich des Weges gezottelt und die Jüngsten ließen sich von Coby und Hazel durch das Schilsbachtal kutschieren. Gestärkt durch Kaffee, Saft und Waffeln nach dem ereignisreichen und bunten Nachmittag  wurde dann am frühen Abend mit strahlenden Gesichter die Heimfahrt angetreten.


21.07.2021

SPONSORENLAUF UND TIPPSPIEL

zu Gunsten einer vom Hochwasser betroffenen Familien in Stolberg, die dieses Jahr bereits zum 2. Mal stark vom Schicksal beeinträchtigt wurde. Auf Wunsch der Familie sollen die Spendengelder aber unter

https://vrbank-eg.viele-schaffen-mehr.de/hilfe-hochwasser

allen Geschädigten zu Gute kommen.


Samstag, 24.07.2021 startet der Esel"lauf" begleitet vom Schaf-Ziegengespann an der Kutsche.


 

 

18.07.2021

Das Unwetter der Region machte auch nicht vor dem Forellenhof Halt.  Auf dem oberen Wald- und Wiesenstück kam es durch die Wassermassen zu einem Erdrutsch direkt unterhalb der Hütte.  Das Team des Forellenhofes und die Tiere haben zwar,  dank Vorarbeiten (Drainagen, Gräben durch die Ofenställe, etc.) keinen Schaden erlitten, dennoch waren in den vergangenen Tagen auch hier Aufräumarbeiten angesagt, da der sonst beschauliche Schilsbach weit über seinen Bachlauf hinaus das Gebiet des Hofes überflutete.  Eine Verschnauf- und Erholungspause tat dann den Eseln und der Psyche der Menschen vor Ort gut.


Juli 2021

Gerade mal zwei Monate und der "kleine" Lucca hat schon die Maße der Zwergesel erreicht, Zur Freude aller Zweibeiner tobt er ausgelassen über die Hänge und Wiesen, holt sich zwischendurch seine Kuschelmomente um sich dann doch nochmal genüßlich an der Milch seiner Mutter zu laben.  Bei den Spaziergängen geht er wunderbar an der Führleine mit und begeistert Jeden.  Anfang August  wird dann das neugeborene Fohlen von Flecki den Eselkindergarten erweitern und mit Spannung wird erwartet wie die gemütlichen Pitoueselinnen ihren Nachwuchs erziehen.


In den kommenden Wochen wird die vorhandene Terrasse erweitert,  die Theorie der kommenden Seminare und Kurse können dann überdacht draussen durchgeführt werden, während die Kinder und Tiere in Sichtweise betreut werden, rumtollen und Natureindrücke sammeln können.


In der Planung  ist der Bau eines Sinnesgarten mit  einer Kräuterspirale um die olfaktorische Wahrnehmung zu stimulieren und ein Barfußweg mit  verschiedenen Bodenbeläge, die sich  entspannend auf die Füße auswirken, die motorischen Fertigkeiten  und die Sinneswahrnehmung fördern  sowie das Koordinationsvermögen schulen.


.

21.Mai. 2021

Nach einer anstrengenden Geburt, zumindest für den Geburtshelfer David, ward das erste Fohlen, ein kleiner Eselhengst, der Poitou-Stute Gaya geboren. Der Kleine benötigte allerdings halbstündige Unterstützung beim Anlegen an seine Mutter.  Im fehlte die Kraft sich selbständig auf den Beinen zu halten und die elementare Nahrung alleine zu sich zunehmen. Nach einer aufreibenden Nacht und einem kleinen Lichtstrahl zur Mittagszeit zeigte sich allerdings, dass alle Mühen umsonst gewesen waren. Tiefe Trauer machte sich auf dem Forellenhof breit, nachdem er im Beisein seiner Mutter und der Forellenhof-Familie einschlief.

Durch den stetigen Kontakt zum Züchter und Tierarzt Puck Plötz  zeigte sich schnell, dass es manchmal trotz trauriger Umstände glückliche Fügungen gibt. Gerade einen Tag vorher wurde auf seinem Hof ebenfalls ein kleiner Poitouhengst geboren, dieser verlor traurigerweise  seine Mutter bei der Geburt und wurde nun  mit der Flasche ernährt.  Kurzentschlossen wurde Gaya in Gießen mit dem kleinen Fohlen bekannt gemacht . Monika Krout und Lukasz begleiteten Rund-um-die-Uhr im Stall den Prozess der Gewöhnung des neuen Stuten-Fohlen-Gespanns und wider Erwarten harmonierten beide innerhalb zweier Tage, so dass einer Rückfahrt und langsamen Integration in die bestehende Eselgruppe nichts mehr im Wege stand.  Gaya lebt die Mutterrolle bei ihrem Adoptivkind, er wird von ihr erzogen, trinkt ohne Probleme bei ihr und bekommt auch schon mal den ein oder anderen Knuff wenn er zu übermütig wird.  Nach einer knappen Woche lernte er beim gemeinsamen Weidenaufenthalt die gesamte Herdenschar und ist nach kurzer Zeit schon ein Teil von


  • 20210528_173712_1
  • Lucca beim Trinken_1
  • Lucca und Fado_1
  • Lucca und Nora I
  • 20210528_173728_1
  • Lukasz und Lucca


 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos